Author: amrit

SCHLUSSVORHANG in der Göbenstrasse

Die Zeit in der Göbenstrasse ist zuende, und wir danken allen, die zu der bewegten Zeit im Antarjaamee beigetragen haben!

Chananpal und Amrit werden ihre Zusammenarbeit nicht fortsetzen, aber beide werden fortfahren zu unterrichten.

Chananpal führt den Namen Antarjaamee weiter und nimmt ihn mit an einen anderen Ort. Antarjaamee meets Salon Negrón! Sie unterrichtet von nun an Kundalini Yoga immer donnerstags von 19:30 – 21:00 Uhr im Salon Negrón, Meister-Gerhard-Str.1, 50674 Köln. Komm spontan vorbei oder schreibe wenn du Fragen hast an ch@antarjaamee.de.

Amrit Manter gibt weiterhin wöchentliche 3 Kurse bei WDRaktiv, mittwochs von 8:00-9:00, donnerstags 8:00-9:00 und 16:30-18:00. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen. Sie plant weiterhin workshops zu geben und ist nun über augenkuss@web.de erreichbar.

Noch einmal herzlichen Dank an Euch alle <3

Satnam

13.10.2018, Naad Yoga – ein workshop mit Nam Hari Singh

Viele von Euch kennen Nam Hari von seinen eindrucksvollen Gong-Meditationen im Antarjaamee. Im Naad Yoga-workshop ist ausführlich Zeit für das Phänomen Klang. Es geht darum, selber Klang zu erzeugen und zu erfahren,  der Gong kommt hier nicht zum Einsatz.

Samstag, 13.10.2018 14.00-18:00 Ihr

Beitrag: 40,00€

Anmeldungen bitte an yoga@antarjaamee. de

 

Nam Hari schreibt:

“Naadyoga, dass Yoga des Klangs ist jenseits von Worten und kann nur erfahren werden. Genau zu dieser Erfahrung möchte ich Dich mit diesem 4-stündigen Workshop einladen.

Alles ist Klang-Schwingung, dass wussten Yogis schon lange bevor wir es mit unserer heutigen, wissenschaftlichen Ebene anhand des Aufbaus von Atomen leicht verständlich machen konnten.

Klang berührt uns im Inneren und ruft Stimmungen, Erinnerungen und Gefühle hervor.

Die für jeden erlernbare Technik des Gurmat Sangeet ist auf die Tradition Guru Nanaks (1469-1539) zurückzuführen. Es ist eine sehr genau definierte Wissenschaft und Kunst zur Erhebung des Bewusstseins des Menschen, oder einfacher gesagt die beste Medizin für mentale Gesundheit.

Neben einer kleinen Theorie-Einheit werden wir den größten Teil mit der Praxis verbringen. Wir werden gemeinsam verschiedenen Meditationen, Melodie und Rhythmus erfahren, wobei unsere Stimme das Hauptwerkzeug sein wird.

Es bedarf keinerlei musikalischer Kenntnisse noch benötigst Du andere Vorerfahrungen. Interesse und die Offenheit Neues zu erleben reichen völlig aus!”

21./22.04.2018 YOGIC BODY LANGUAGE mit Jiwan Shakti Kaur

In „Yogic Body Language“ machen wir uns auf eine Reise mit dem Thema Körpersprache, auf der wir diese Sprache, die wir alle nutzen, aber meist nur unbewusst einsetzen, genau beleuchten.
All unsere Erfahrungen werden in unseren Zellen gespeichert – man kann von „zellulärem Gedächtnis“ sprechen – und aus diesen tiefen Erinnerungen wird wiederum Gewebe, werden Muskeln und Knochen aufgebaut. Jede unserer Bewegungen ist unmittelbarer Ausdruck unserer Identität. Die dem Kundalini Yoga innewohnende Weisheit gibt uns viele Werkzeuge an die Hand, mit deren Hilfe wir unsere Körpersprache übersetzen können. Die Chakras und ihr Energiefluss sind die Basis, hinter der sich unsere Gefühle, Gewohnheiten, Denk- und Bewegungsmuster verbergen: von Gesten zu Gemütsregungen, von Haltungen zu Gefühlen. Die Analyse unsere Haltung, wie wir sitzen oder gehen, der körperlichen Anspannung, „spricht” mehr zu uns als jede andere Art der Kommunikation. Jede Blockade in uns hat eine reflexartige Reaktion zur Folge, die tief in unserem Körpergedächtnis generiert wird. Hinter diese Reflexe zu schauen hilft uns, sie zu überwinden. Verändern wir unser Verhalten, schreiben wir unser zelluläres Gedächtnis neu – und damit uns. So nähern wir uns unseren wahren Bedürfnissen, unseren Stärken und unserer natürlichen Anmut. Wir schlagen Brücken vom Körper zum Geist und von unseren Gesten zur Seele.

Jiwan Shakti Kaur ist Ausbilderin für Kundalini Yoga-LehrerInnen. Als gelernte Schauspielerin vereint sie das intensive Studium des Körperausdrucks und viele Jahre Bühnenerfahrung mit ihrem tiefgehenden Yoga-Wissen. Das verschafft ihr einen einzigartigen und vielschichtigen Zugang zum Thema Körpersprache -tief verankert im Verständnis des Zusammenspiels emotionaler, psychologischer und spiritueller Aspekte. In ihren Workshops liegt der Schwerpunkt auf der unmittelbaren Erfahrung der positiven Veränderungen, die wir durch das Arbeiten mit dem physischen Körper erreichen können.
Sie gibt Beratungen (Body Language, Hormone, Chakras) und bietet yogische Fußreflexzonenmassage an (Sat Guru Charan).
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Wann?
Samstag, 21.04.2018
Sonntag, 22.04.2018
jeweils 10:00 – 17:00 Uhr
(Wir unterbrechen für eine Mittagspause.)
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Wo?
ANTARJAAMEE
Kundalini Yoga Cologne
Goebenstrasse 10
50672 KÖLN
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Beitrag:
Early bird, bis 31.03.2018: 160.- €
Ab dem 01.04.2018: 190.- €
(40.-€ sind eine Anzahlung der Teilnahmegebühr, die bei einer Absage nach dem 10.04. nicht erstattet wird, es sei denn, Du stellst einen Ersatzteilnehmer. )

Bitte schreibt uns eine mail, wir lassen Euch dann die Bankverbindung von Jiwan Shakti Kaur zukommen.
Die Anmeldung ist erst bei Kontoeingang gültig.
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Praktisches:
Der Unterricht wird auf Englisch stattfinden, bei Bedarf wird gerne übersetzt!
Wir möchten in der Pause gemeinsam zu Mittag gegessen, und es wäre schön, jeder steuert etwas Vegetarisches zum Mittagsmahl bei. Bitte denkt auch an Teller und Besteck.
Wenn vorhanden, bringt gerne Eure eigenen Yogamatten, ein Kissen und eine Decke mit.

Ein Teebecher sowie eine Flasche für Wasser, die Ihr verschliessen könnt, machen auch Sinn.

Sadhana – jeden ersten Samstag im Monat

Jede ersten Samstag um 5:30 finden wir uns zu einem gemeinsamen Sadhana ein. Sadhana ist geteilte Praxis. Die Teilnahme ist umsonst. Das Sadhana beinhaltet das Rezitieren des Japji, eine Yoga-kriya und das Singen von Mantras, und dauert 2,5h. Frühmorgendliche Praxis ist etwas ganz Besonderes und eine Basis für den ganzen Tag.

Herzlich Willkommen!

 . . . . . . . . . . . . . . .

“Spend the time with yourself for 2 and half hours by yourself.
Talk to your soul.
Talk and fight with your mind and win everyday.
You shall be prosperous.
Your trust will come from your discipline not from your ego.”

Yogi Bhajan