Historie

13.10.2018, Naad Yoga – ein workshop mit Nam Hari Singh

Viele von Euch kennen Nam Hari von seinen eindrucksvollen Gong-Meditationen im Antarjaamee. Im Naad Yoga-workshop ist ausführlich Zeit für das Phänomen Klang. Es geht darum, selber Klang zu erzeugen und zu erfahren,  der Gong kommt hier nicht zum Einsatz.

Samstag, 13.10.2018 14.00-18:00 Ihr

Beitrag: 40,00€

Anmeldungen bitte an yoga@antarjaamee. de

 

Nam Hari schreibt:

“Naadyoga, dass Yoga des Klangs ist jenseits von Worten und kann nur erfahren werden. Genau zu dieser Erfahrung möchte ich Dich mit diesem 4-stündigen Workshop einladen.

Alles ist Klang-Schwingung, dass wussten Yogis schon lange bevor wir es mit unserer heutigen, wissenschaftlichen Ebene anhand des Aufbaus von Atomen leicht verständlich machen konnten.

Klang berührt uns im Inneren und ruft Stimmungen, Erinnerungen und Gefühle hervor.

Die für jeden erlernbare Technik des Gurmat Sangeet ist auf die Tradition Guru Nanaks (1469-1539) zurückzuführen. Es ist eine sehr genau definierte Wissenschaft und Kunst zur Erhebung des Bewusstseins des Menschen, oder einfacher gesagt die beste Medizin für mentale Gesundheit.

Neben einer kleinen Theorie-Einheit werden wir den größten Teil mit der Praxis verbringen. Wir werden gemeinsam verschiedenen Meditationen, Melodie und Rhythmus erfahren, wobei unsere Stimme das Hauptwerkzeug sein wird.

Es bedarf keinerlei musikalischer Kenntnisse noch benötigst Du andere Vorerfahrungen. Interesse und die Offenheit Neues zu erleben reichen völlig aus!”

Mantrasingen mit Amrit Sadhana

Es werden Mantren, Shabads aus der Tradition des Kundalini Yoga gesungen. Während des Singens gelangen wir in einen heilsamen, meditativen, entspannten Zustand.Wenn du interessiert bist fühl dich eingeladen zu kommen und die Erfahrung mit allen anderen Anwesenden zu teilen.

Komme gerne spontan vorbei, wir freuen uns auf dich.

14.12.2018 GONG-MEDITATION mit Nam Hari Singh

Nam Hari Singh

Auch im Dezember beehrt uns Nam Hari wieder mit seiner Gong-Kunst. Meldet Euch bitte rechtzeitig an, die Plätze sind begrenzt!

Es ist jedesmal wieder spannend was passiert, wer kommt, wie es klingt, was da ist, und wie danach jeder einzelne nach Hause geht. Lasst uns die Erfahrung teilen!

Was ist eine Gongmeditation und wie läuft sie ab?

In der yogischen Tradition gilt der Gong als eines der kraftvollsten Instrumente. Eine Gongmeditation ist eine geführte Meditation, welche weit über eine Klangentspannung hinaus geht.

Ziel ist es Deinen ursprünglichen Schwingungszustand wiederherzustellen, so dass Du mehr Freude, Entspannung und Leichtigkeit in Deinem Leben erfährst. Das bedeutet, dass alles was in Deinem Mind-Körper System vorhanden ist und Dir nicht dienlich ist vom Gong gereinigt wird. Es findet eine Umstrukturierung von verankerten, emotionalen Energien und Gefühlen statt. Verschüttete Emotionen, alte Verletzungen, einschränkende, ungesunde Muster und Blockaden dürfen sich auflösen.

Eine kräftige Übungsreihe aus dem Kundalini Yoga wird Dich auf die meist als intensiv wahrgenommene Klangerfahrung des Gongs vorbereiten. Während des Gong-Spiels liegst Du bequem und zugedeckt in der Rückenlage auf Deiner Matte um tief zu entspannen.

Bei der Gongmeditation wird das volle Klangspektrum genutzt. Es ist ähnlich einer Bergbesteigung. Es beginnt sehr subtil, tief und leise, steigert sich dann bis hin zu laut und obertonreich um dann vom „White Sound“, dem Gipfel oder besser gesagt dem Himmel aus, wieder hinab auf die Erde zu steigen. Für die ausreichende Erdung wird in jedem Fall gesorgt. Wer schon mehrmals eine Gongmeditation erfahren durfte, wird auch in anderen Meditationen eine neue Tiefe erleben.

Die Teilnahme ist sowohl für Einsteiger als auch für Erfahrene geeignet. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse oder körperlichen Voraussetzungen notwendig. Verzichte auf schwere Mahlzeiten ab 2 Stunden vor Beginn der Gongmeditation, ebenso auf Alkohol und anderes Berauschendes!

Zeit:  19:30 – ca. 22:00

Beitrag: 25,00€

Bitte mitbringen:
– bequeme Kleidung
– Yogamatte (einige Matten sind da)
– Wasser zum Trinken
– Wolldecke
– evtl. ein Sitzkissen

Anmeldungen bitte über yoga@antarjaamee.de

oder über die Kontaktseite

Fullmoonmeditation am 01.03.18 um 19.30 Uhr mit Chananpal Kaur

Das Thema des nächsten Vollmonds ist Erweiterung, im Sinne der Tiefe, zum tiefsten Kern vordringen. Wo du bisher nur ins Wasser geschaut hast, heisst es jetzt zu tauchen. Als Vorbereitung auf die kraftvolle Meditation werden wir den ganzen Körper dehnen. Ich freu mich drauf. Jeder ist herzlich willkommen, mit oder ohne Yogaerfahrung. Beitrag beträgt 14 Euro. Anmeldung unter ch@antarjaamee.de oder 0179/9294972

 

 

Happy Hormones – die Biochemie des Glücks – mit Jiwan Shakti Kaur am 3.-4.März

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

H A P P Y   H O R M O N E S

D I E   B I O C H E M I E   D E S   G L Ü C K S

G E L E I T E T   V O N   J I W A N   S H A K T I   K A U R

K u n d a l i n i   Y o g a   i n   d e r   T r a d i t i o n   v o n    Y o g i    B h a j a n

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

“Wenn die Hormonausschüttung und die Biochemie im Blut nicht stimmen, dann ist es egal wie machtvoll und wundervoll du bist, du bist eine gehandicapte Person.”
Yogi Bhajan
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Gück ist ein Gemütszustand, abhängig vom komplexen Zusammenspiel der Hormone im Gehirn. Einflussfaktoren sind unsere  Ernährung, Gedanken, körperlichen Aktivität, unsere Umwelt. Jede Emotion, jede Leidenschaft,  jede Handlung wird durch ein Hormon bestimmt. Gleiches gilt für unsere Gesundheit, physisch wie mental.

Stress, falsches Essen, Bewegungsmangel, Menopause und Andropause sind einige der Hauptgründe für ein hormonelles Ungleichgewicht.

In „Happy Hormones“ entdeckst Du durch einen einfachen, individuellen Test die Signale deines Körpers, was Dir ein tiefes Verständnis deines Hormonsystems verleiht. Dazu lernst Du Yogaübungen, Meditationen, Mantren als Hilfe für Deine spezifische Situation kennen. Schon kleine Veränderungen in Lebensstil und Ernährung können zu signifikanten Verbesserungen und zu einem glücklicheren erfüllteren Leben führen.

In diesem Workshop erhältst du eine einfache und abwechslungsreiche Einführung zu den wichtigsten Hormonen, was sie tun, wie du sie ausgleichst und ausgeglichen bewahrst. Im Besonderen werden wir uns Dopamin, Serotonin, Oxytocin und Endorphin anschauen, die vier Hormone, die einen direkten Bezug zu unsere Erfahrung von Glück haben.

Jiwan Shakti Kaur ist Lehrerin und Ausbilderin von Kundalini Yoga. Basierend auf 30 Jahren Yogaerfahrung legt sie den Schwerpunkt auf die Veränderungen, die wir durch das Arbeiten mit dem physischen Körper erreichen können. Ihr Zugang zu dem Thema ist einzigartig und vielschichtig, tief verankert im Verständnis des Zusammenspiels emotionaler, psychologischer und spiritueller Aspekte.

Ihre workshops sind einen beschwingte Kombination aus Leichtigkeit und profundem Wissen und bieten viel Raum für Selbsterfahrung.

Sie gibt Beratungen 80€/Stunde (Body Language, Hormone, Chakras) und bietet yogische Fußreflexzonenmassage 45€, ca. 40 min an (Sat Guru Charan), Termine für Behandlungen möglich am Freitag 02.03.18 nachmittags, evtl. Samstag 03.03.18 abends, Sonntag 04.03.18 ab 17.30 Uhr, Anmeldung und Anfrage unter ch@antarjaamee.de

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Wann?

Samstag, 03.03.2018
Sonntag, 04.03.2018
jeweils 10:00 – 17:00 Uhr
(Wir unterbrechen für eine Mittagspause.)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Beitrag:

Early bird, bis 11.02.2018: 120.- €
Ab dem 11.02.2018: 160.- €
40.-€ davon sind eine nicht erstattbare Anzahlung, um Dir Deinen Platz zu sichern (außer Du stellst einen Ersatzteilnehmer).

Für Teilnehmer eines laufenden Teacher-Trainings level 1, und für diejenigen, die einen längeren Anfahrtsweg als 200 km zu uns haben, bieten wir einen Beitrag von 108,00€ an.
Diese Ermäßigung gilt bei Überweisungseingang bis zum 11.02..

Bitte schreibt uns eine mail, wir lassen Euch dann die Bankverbindung von Jiwan Shakti Kaur zukommen.

Die Anmeldung ist erst bei Kontoeingang gültig.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Praktisches:

Der Unterricht wird auf Englisch stattfinden, bei Bedarf wird gerne übersetzt!

Wir möchten in der Pause gemeinsam zu Mittag gegessen, und es wäre schön, jeder steuert etwas Vegetarisches zum Mittagsmahl bei.  Bitte denkt auch an Teller und Besteck.

Wenn vorhanden, bringt gerne Eure eigenen Yogamatten, ein Kissen und eine Decke mit.

Ein Teebecher sowie eine Flasche für Wasser, die Ihr verschliessen könnt, machen auch Sinn.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .